Feuerlibelle Crocothemis erythraea [BRULLE, 1832]

Steckbrief

Datensätze 448
Gefährdung RLH +, RLD +
Lebensraum Sommerwarme Stillgewässer mit klarem Wasser und meist gut entwickelter submerser Vegetation; vielfach in Baggerseen oder Altarmen, aber auch in Blänken und größeren Naturschutzgewässern.
Rasterfrequenz 18 Häufigkeit / Bestand mh (mäßig häufig)
Verbreitung

Überwiegend in Südhessen sowie den zentralen Niederungen des Landes (Wetterau, Raum Gießen, Amöneburger Becken, Schwalm-/Ederaue), dazu vereinzelt bereits in Mittelgebirgsregionen vordringend.

Ebenfalls einer der prägnantesten Neueinwanderer der letzten 15 Jahre – an entsprechend strukturierten Gewässern des Flachlandes jetzt eine typische Erscheinung.

Phänologie

Hauptflugzeit zwischen Ende Mai und Ende August, Einzelfunde bis Mitte September.

EB: 13.05.09, LB: 26.09.09

(Stand: 31.12.2009)

Aktuelle Verbreitungskarten 2007-2012

Libellen in Hessen
Online: http://www.libellen-hessen.de/libellen-in-hessen/artensteckbriefe/libellulidae/crocothemis-erythraea/index.php [Datum: 20.08.2017]
© 2017 Eine Website des "Arbeitskreis Libellen in Hessen". Alle Rechte vorbehalten.