Torf-Mosaikjungfer Aeshna juncea (Linneaus, 1758)

Steckbrief

Datensätze 279
Gefährdung RLH 3, RLD 3
Lebensraum Die Art besiedelt anmoorige Gewässer und Moore aller Art mit Schwerpunkt auf den Übergangs- und sauren Hangmooren, in Hochmooren ist sie jedoch offenbar ein Störzeiger. Weiterhin werden verkrautete, meso- bis eutrophe Teiche und Weiher besiedelt, vor allem in zunehmender Höhenlage.
Rasterfrequenz 10 Häufigkeit / Bestand s (selten)
Verbreitung

Schwerpunkte in den nördlichen Mittelgebirgen (Reinhardswald, Burgwald, Rhön etc.), aber auch in den Braunkohleseen an der Schwalm. Fehlt im gesamten Rhein-Main-Tiefland.

Phänologie

Hauptflugzeit im Juli/August.

EB: 27.06.88, LB: 13.10.90

(Stand: 31.12.2009)

Aktuelle Verbreitungskarten 2007-2012

Libellen in Hessen
Online: http://www.libellen-hessen.de/libellen-in-hessen/artensteckbriefe/aeshnidae/aeshna-juncea/index.php [Datum: 28.06.2017]
© 2017 Eine Website des "Arbeitskreis Libellen in Hessen". Alle Rechte vorbehalten.